LifestyleMode

POLAR & ICE – Trend-Looks Herbst/Winter 2018/19

Ice Ice Baby! Die Trendkollektion Herbst/Winter 2018/19 des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) ist diese Saison inspiriert vom Spirit Islands. Die Insel, die Feuer und Eis vereint, ist weltweit berühmt für ihre einzigartige und vielfältige Landschaft. 


Die neuen Trendfrisuren für die kältere Jahreszeit verkörpern das Thema Polar & Ice und sind angelehnt an die Eiswelten Islands. Aber die Looks stehen nicht nur für eine kühle Eleganz und kraftvolle Styles, sondern versprühen mit ihren Variationsmöglichkeiten auch sanfte und verheißungsvolle Noten. Ganz wie unsere Muse Island, wo Feuer und Eis direkt aufeinandertreffen. 

Cuts nach Schema F gehören endgültig der Vergangenheit an, was zählt sind technisch ausgefeilte Schnitte, die der Persönlichkeit entsprechen und Wandelbarkeit ausstrahlen. Ein Schnitt – Drei Looks: Der Basis-Cut überzeugt durch eine Vielfalt von Varianten, die gleichermaßen glamourös wie auch tragbar sind. Die Nordlichter am nächtlichen Himmel Islands haben seit jeher für Faszination gesorgt und fließen als dezentes Farbspiel mit blauen und grünen Akzenten in die Trendfrisuren ein. 

Für die kalten Monate liefern die ZV-Modemacher Ihnen Looks, die sich unseren Lebenssituationen anpassen. Lassen Sie sich von den vielseitigen Ice-Styles inspirieren und wagen Sie die Veränderung. Glamorous winter is coming! 

Foto: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Crazy Fringes 

Ein Schuss rockiger Glamour. Schnell wird der Little Pixie mit den Fingern und passenden Stylingprodukten in Form gebracht und individualisiert. Die Stirnfransen vom Deckhaar über die kürzere Ponypartie frisieren und schon verpasst man dem Schnitt nach Lust und Laune einen neuen fransigen Twist. 

Foto: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Sweet Structure 

Verlockend: Der kurze Bob ist und bleibt angesagt und im Wavy-Style wird er zum absoluten Hingucker. Die großzügige Wicklung der chemischen Umformung verleiht dem Schnitt eine natürliche Bewegung und das dezente Nordlichter-Farbspiel rundet den Look effektvoll ab. Für ein herrlich wildes Lebensgefühl. 

Foto: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Messy-Hair

Let’s Rock ’n’ Roll! Längst sind die Zeiten, als Herrenhaarschnitte militärisch kurz, linear oder einfach nur pragmatisch ausgerichtet sein mussten vorbei. Jetzt trägt Man(n) wieder längeres Haar. Das wellige kinnlange Haar wird mit den Fingern und matten Produkten gewollt rockig und zerzaust geknetet, der gepflegte 10-Tage-Bart wird minimal getrimmt und strahlt Abenteuer, Kraft und männliche Ausstrahlung aus. 

Foto: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Galactic Glitter 

Ein Abend-Make-Up mit extrem hohem Glam-Faktor. Die Augenlider, geschminkt in den Farben der Nordlichter, werden zusätzlich mit kristallischen Glitterpartikeln versehen. Für einen Hauch Extravaganz sorgen dunkelblaue Glitzerpartikel am Haaransatz und abgerundet wird der Look mit eisig violetten Lippen. Perfekt für die Silvesternacht! 

 

Previous post

Märchenhafte Weihnachtszeit im Saarländischen Staatstheater

Next post

Pfeiffer mit drei „f“ kommt nach Saarlouis

Axel Umlauf

Axel Umlauf