Lifestyle

Geschenkideen zu Weihnachten

Die Weihnachtstage kommen immer näher und Ihr habt noch keine Ideen für schöne Weihnachtsgeschenke? Wir haben ein paar Tipps für Euch.


Sporttasche Harris Foto: Feuerwear

Sporttasche Harris

Ob agiles Fussball-Ass oder Schwimmprofi – mit der Sporttasche Harris von Feuerwear kommen aktive Sportfans auf ihre Kosten. Durch viel Platz und geringes Eigengewicht zeigt er seine topfitte Seite, die sich mit dem einzigartigem urbanen Design sehen lassen kann. So ist jeder Harris, wie alle Produkte von Feuerwear, aus stabilem Feuerwehrschlauch gefertigt und zeigt als Unikat auf dem Sportplatz nicht nur Leistung sondern auch lässigen Style. Schmutz und Feuchtigkeit nach erfolgreichem Training machen ihm nichts aus, denn die Sporttasche ist von innen sowie von außen leicht zu reinigen und verfügt über separate Fächer. 


Beer Box Foto: höfats

Beer Box

Abends noch ein spontaner Ausflug an den See – mit einem Feierabend-Bier in der Hand und leckerem Grillgut auf dem Rost, so kann der Tag entspannt ausklingen! Perfekter Begleiter für solche Vorhaben: Die Beer Box von höfats. Einfach und verblüffend vielseitig, denn die multifunktionale Kiste kann mehr als nur 24 x 0,33 Liter Flaschen beherbergen. Mal wieder den Flaschenöffner vergessen? Kein Problem! Denn in der Beer Box ist er bereits fest integriert. Sobald die Kiste geleert und das Bier oder die Bio-Limo im naheliegenden Fluss schön kühl bleibt, verwandelt sich die Beer Box in einen Feuerkorb. Ihr Kartoninnenleben dient dann zugleich als Anzündhilfe und ein Standard-Holzscheit findet darin problemlos Platz. Als Zubehör bietet höfats einen Edelstahl Grillrost, der sich durch die Griffe einfach auflegen und abnehmen lässt. Und wer die Beer Box als Sitzgelegenheit nutzen möchte, verwandelt sie mit einem Auflagebrett und nur einem Handgriff in einen Hocker.


Yogaboard Foto: Strobel & Walter GmbH

Yogaboard

Das Training mit dem Yogaboard beansprucht jeden einzelnen Muskel. Nach dem Training spürst du von Kopf bis Fuß, dass du gerade Sport gemacht hast – und zwar gleichmäßig über den ganzen Körper verteilt. Außerdem spricht das Yogaboard durch seine Instabilität die tiefenstabilisierende Muskulatur an – und genau das ist der große Unterschied zum Training auf einem festen Untergrund. Dabei ist das Yogaboard perfekt aufgebaut: Es ist nicht zu wackelig – man muss also keine Angst haben, sofort herunterzufallen. Trotzdem ist es ausreichend instabil, um eine Challenge zu bieten. Nach dem Training stehst du automatisch aufrechter und stabiler, weil du permanent das Gleichgewicht und die Balance halten musstest.


Foto: Velosock

Velosock

Wer gerne Fahrrad fährt, aber keinen Fahrradkeller oder eine Garage zur Verfügung hat, steht vor einem Problem: Das Fahrrad muss mit in die Wohnung. Dafür gibt es ein tolles Gadget. Die Velosock Fahrradabdeckung schützt nicht nur das Fahrrad, sondern auch die Wohnung. Velosock  wurde entwickelt, um Räume auf stylische Art und Weise sauber zu halten. Velosock verhindert, dass Sand, Dreck und anderer Schmutz nach einer Fahrradtour mit in die Wohnung gebracht werden. Velosock hält aber auch den Innenraum des Autos während des Transports sauber. Und dabei sieht Velosock auch noch cool aus.


Sushi Socken Foto: doiydesign

Socken zu Weihnachten? Wie wärs mit Sushi Socken?

Sushi Socken sind die neuen Attraktionen für die Füsse und der Blickfang in jeder Sockenschublade. Sie sehen nicht nur verdammt appetitlich, sondern dabei auch noch sehr cool aus und sind der echten Vorlage zum Verwechseln ähnlich.

Previous post

Pfeiffer mit drei „f“ kommt nach Saarlouis

Next post

Hannibal - ein Panorama-Ereignis

Axel Umlauf

Axel Umlauf