NeunkirchenVeranstaltungen

Das neue Neunkircher Kulturprogramm ist erhältlich

Das neue Programmheft der Neunkircher Kulturgesellschaft für das erste Halbjahr 2020 ist ab sofort in der Geschäftsstelle der Kulturgesellschaft, im Rathaus und in zahlreichen Geschäften erhältlich. Auf der Homepage unter www.nk-kultur.de/halbzeit steht das Programm auch als Download bereit.


Das Programm in der Neuen Gebläsehalle startet am 10. Januar mit der Show „Magic Shadows“ und Chorwurm In Love am 11. Januar. Traditionell im Januar finden in der Neuen Gebläsehalle das Neujahrskonzert des Capitol Symphonie Orchesters (17.01.) und die Neujahrs-Tanz-Gala (18.01.) statt.

Gregory Porter Foto: Erik Umphery

Bereits ausverkauft ist das Konzert von US-Jazzstar Gregory Porter am 10. März und die Auftritte des Autoren, Vorlesers und Poetry Slammers Torsten Sträter am 8. Mai und des Comedians Markus Krebs am 5. Juni.

Am 7. Februar kommt die junge Comedienne Tahnee mit ihrem neuen Programm „Vulvarine“, am 21. März der mehrfach ausgezeichnete Puppenspieler Michael Hatzius mit seinem neuen Programm „Echsoterik“, am 26. März der vielfach preisgekrönte Comedian Johann König mit seinem Programm „Jubel, Trubel, Heiserkeit“ sowie Ingo Appelt mit seinem neuen Programm „Der Staats-Trainer“ am 30. April.

Beste Unterhaltung bieten auch der ehemalige Fußballstar Mario Basler, der mit seinem Programm „Basler ballert“ am 17. März in der Neuen Gebläsehalle gastiert, und der Kabarettist Hagen Rether, der mit seinem ständig mutierende Programm mit dem immer gleichen Titel „Liebe“ am 27. März zurück nach Neunkirchen kommt.

Mit Faun kommt eine der weltweit führenden Bands im Bereich Mittelaltermusik/Folk 2020 auf große „Märchen & Mythen Tour“ und wird dabei am 6. März auch wieder Station in der Neuen Gebläsehalle machen.

Johann König Foto: Boris Breuer

Jazz-Fans dürfen sich neben Gregory Porter auf ein weiteres Highlight am 9. April freuen: Die „ACT JazzNights: The Art Of The Duo“ mit den beiden herausragenden Duos Nils Landgren & Jan Lundgren und Paolo Fresu & Lars Danielsson macht Station in Neunkirchen.

Am 27. Mai ist Matthias Reim, dessen Megahit „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ die erfolgreichste Single-Veröffentlichung der 90er Jahre war, zu Gast in der Neuen Gebläsehalle.

Musicalliebhaber dürfen sich auf „Elvis – Das Musical“ am 20. April sowie die beiden Familienmusicals „Conni – Das Schul-Musical“ am 19. Januar und „Schneewitchen – Das Musical“ am 1. März freuen.

Neben dem Neujahrskonzert beinhaltet die Musik- und Theaterreihe im ersten Halbjahr die szenische Rezitation des Oscar Wilde Klassikers „Das Bildnis des Dorian Gray“ mit Sky du Mont am 4. März und die Komödie „Schtonk!“ von Helmut Dietl, u. a. mit Luc Feit, Carsten Klemm, am 6. Mai.

Neben den zahlreichen Veranstaltungen in der Neuen Gebläsehalle wird selbstverständlich auch in der Stummschen Reithalle wieder ein umfangreiches Kulturprogramm geboten. Los geht es am 18. Januar mit dem Konzert der Jazz-Formation triosence im Rahmen ihrer „20 Years Anniversary Tour – Scorpio Rising“.

Matthias Reim Foto: Mischa Lorenz

Am 13. März macht der Schauspieler, Comedian und Musiker Stefan Jürgens, der in den 90ern mit der Comedyshow „RTL Samstag Nacht“ Kultstatus erreichte, im Rahmen seiner „Was zählt – Tour 2020“ Station in Neunkirchen und am 21 März gastiert die mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnete Celtic Folk-Band Cara in der Reithalle.

Zwei außergewöhnliche Konzerte stehen Ende März auf dem Programm: Am 25. März verbindet der mit fünf Jazz Awards ausgezeichnete Oud-Virtuose und Komponist Rabih Abou-Khalil mit seinem Trio arabische, europäische und amerikanische Musik zu einer hochintelligenten Melange und am 28. März präsentiert die Gruppe GlasBlasSing ihr neues Flaschenmusikprogramm „Flashmob“ mit einmaligen Instrumenten-Kreationen, wie der Cokecaster-Flaschengitarre, dem Flachmanninoff-Xylophon, der Jelzin-Orgel oder den großen Wasserspender-Floor-Toms.

Freunde harter Gitarren sollten sich das Konzert der brasilianischen Death-Metal-Institution Krisiun vormerken, die am 29. März zusammen mit Gruesome und Vitriol in der Stummschen Reithalle Station machen. Am 14. April kommen die schwedischen Melodycore-Helden No Fun At All nach Neunkirchen, um das 25-jährige Jubiläum ihres Klassikers „Out Of Bounds“ gemeinsam mit der wiedervereinigten saarländischen Pop-Punk-Band Small State zu feiern.

Elvis – Das Musical Foto: COFO Entertainment

Einen wahren Leckerbissen für alle Fantasy-Fans stellt die gemeinsame Lesung der preisgekrönten Autoren Markus Heitz, Bernhard Hennen & Kai Meyer im Rahmen ihrer „Meister der Phantastik – Tour 2020“ am 8. April dar.

Des Weiteren werden auch wieder zahlreiche Größen aus der Region in der Stummschen Reithalle zu Gast sein. Am 31. Januar stellt die saarländisch-lothringische Celtic-Folk-Formation An Erminig ihre neue CD „Plomadeg“ vor, am 1. Februar feiert die wiedervereinigte Neunkircher Kultband Satanic Voices ihr 30-jähriges Jubiläum, am 14. Februar sind Ambyance mit Special Guest Thomas Girard zu Gast, am 6. März präsentiert das Duo Nino Deda & Michael Marx sein neues Programm „Vom Barock bis zum Balkan“, am 14. März laden Thomas Blugs Rockanarchie und Stompin‘ Heat zu einer Blues-Rock-Nacht der besonderen Art ein und am 8. Mai gastiert die EG Blues Band in der Stummschen Reithalle.

Diese und viele weitere Veranstaltungen finden Kulturinteressierte im Programm der Neunkircher Kulturgesellschaft, im Internet unter www.nk-kultur.de/halbzeit und bei Facebook oder in der Halbzeit-App. Karten für die Veranstaltungen sind bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, online unter www.nk-kultur.de/halbzeit und unter der Ticket-Hotline 0651-97 90 777 erhältlich.

 

Previous post

Das Saarland zum Verschenken - Originelle saarländische Weihnachtsgeschenke für jeden Anlass

Next post

Weltkulturerbe Völklinger Hütte feiert 25-jähriges Jubiläum

Axel Umlauf

Axel Umlauf